contentTop
001--links- 003--rechts-
002--mitte-
contentBottom

Mit unserem Konzept “Das Tierheim der anderen Art” bieten wir, neben unserem Tierheimbetrieb auch Pflegeplätze für Hunde anderer Organisationen und Vereinen an. Kein Hund wird bei uns weggesperrt oder vereinzelt, außer in extremen Ausnahmefällen. Alle Hunde leben mit im Haus und der Familie und lernen so, was es bedeutet ein Familienmitglied zu sein.

Um den Tieren ein möglichst angenehmes Leben zu ermöglichen, können wir unsere Plätze jedoch nicht kostenlos anbieten und erheben eine Aufwandsentschädigung von 6,-- Euro pro Kalendertag (Pauschal: 180,-- Euro im Monat). In diesen 6,-- Euro sind unter anderem anteilig enthalten: Futterkosten, Leckerli von Büffelhaut bis Leberwurst, Strom, Wasser, Gas, Putzmittel, Geländepflege sowie die Arbeit mit den Hunden. Tierarztkosten werden in der Regel direkt vom Tierarzt mit dem Unterbringer abgerechnet.

So sind die Vierbeiner rund um Versorgt und es können genaue Charakterisierungen vorgenommen werden, um dann die passende Familie für jeden Einzelnen zu suchen und zu finden.

[Home] [Pension] [Tierheim] [Vermittlung] [Gnadenhunde] [Pflegestelle] [Pflegehunde] [Videos] [Über uns] [Neuigkeiten] [Impressum]